Methodik der Retinalen Gefäßanalyse

Die retinale Gefäßanalyse untersucht den Zustand und die Funktion der Netzhautgefäße und deren Autoregulation auf der Grundlage von Messungen von Gefäßdurchmessern entlang der Gefäße und in Abhängigkeit von der Zeit. Aus den Gefäßdurchmessern werden je nach Methode und Fragestellung Gefäßparameter berechnet, die sich als »tissue biomarker« für Forschung, Diagnostik und Therapiekontrolle eignen. Die Ermittlung der Gefäßdurchmesser erfolgt an digitalen Bildern vom Augenhintergrund.

Algorithmen der Gefäßanalyse greifen auf das digitalisierte Bild zu, erkennen und korrigieren Augenbewegungen zwischen den Bildern einer Bildfolge, suchen die zu analysierenden Gefäßabschnitte und werten im Abstand von etwa 10µm die Helligkeitsprofile quer zum Gefäß aus. Außerdem bestimmen intelligente Algorithmen aus den Helligkeitsprofilen die Lage der Gefäßkanten, korrigieren die Abweichungen des Helligkeitsprofiles von der senkrechten Lage zum Gefäß und berechnen den Gefäßdurchmesser zwischen den gegenüberliegenden Gefäßkanten.

Der ermittelte Gefäßdurchmesser ist der Durchmesser der Erythrozytenstromsäule, der sich im rotfreien Bild vom Augenhintergrund als Gefäß für den Untersucher sichtbar darstellt.

Verschiedene Untersuchungsmethoden

Die retinale Gefäßanalyse umfasst die statische und die dynamische Gefäßanalyse:

Erstes Fachbuch zur Retinalen Gefäßanalyse

Die Retinale Gefäßanalyse beschreibt einen innovativen Diagnostikansatz, der sich gerade im fachübergreifenden Bereich der Präventivmedizin als revolutionär gezeigt hat. Gemeinsam mit Prof. Dr. Henner Hanssen und acht weiteren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat Dr. Walthard Vilser, Geschäftsführer der Imedos Systems GmbH, das erste Fachbuch zum Thema »Retinale Gefäßanalyse« verfasst. Neben der Methodik werden in dem Buch auch Anwendungsfelder z. B. aus der Ophthalmologie und Kardiologie sowie aktuelle Forschungsergebnisse dargestellt.

Retinal vessel analysis – a new method of diagnostics and risk prediction
Neues Fachbuch zur Retinalen Gefäßanalyse

Das Werk mit der ISBN 978–3–9374–1576–6 ist im UNI-MED-Verlag für 29,80 Euro erschienen und umfasst 63 Seiten. Es kann direkt über Imedos oder über die Verlagswebseite bestellt werden. Das Fachbuch ist zunächst in Englisch erschienen, deutsche und chinesische Ausgaben sind geplant.