Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Systemen für die retinale Gefäßanalyse? In unseren FAQ beantworten wir die meistgestellten Fragen unserer Kunden einfach und übersichtlich.

Verkaufen Sie weltweit? Wie finde ich Distributoren für die Imedos-Produkte und Systeme?

Unsere Produkte und Gerätesysteme kommen nicht nur deutschlandweit zum Einsatz sondern unterstützen Kliniken, Arztpraxen, Universitäten, Optiker und Optometristen sowie Forschungseinrichtungen weltweit. Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an unser Vertriebs-Team.

Wie und wo erhalte ich Bedienungsanleitungen und technische Datenblätter der Produkte und Systeme?

Die Datenblätter und Flyer zu unseren Produkten und Systemen finden Sie auf den jeweiligen Produktseiten. Sie können dort direkt als PDF herunter geladen werden. Bedienungsanleitungen erhalten Sie von unserem Kundenservice. Diesen erreichen Sie täglich, von Montag bis Freitag, 09:00 bis 17:00 Uhr, telefonisch unter 03641/​63960 oder per E-Mail.

Welche Publikationen und Fachartikel empfehlen sie für ein erstes Verständnis der Methode?

Gern stellen wir Ihnen eine Übersicht mit den wichtigsten Fachartikeln und Publikationen für Ihr jeweiliges Anwendungsgebiet zusammen. Bitte senden Sie Ihre Anfrage dafür direkt per E-Mail mit einer kurzen Beschreibung Ihrer klinischen Fragestellung, Ihres Forschungsansatzes oder Ihres Anwenderfokus.

Ich möchte Bilder Ihrer Produkte und Software in einer Publikation/​wissenschaftlichen Arbeit verwenden. An wen wende ich mich für die entsprechenden Lizenzen und Nutzungsrechte?

Gern stellen wir Ihnen Bildmaterial für Publikationen und/​oder wissenschaftliche Arbeiten zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre Anfrage dafür direkt per E-Mail mit dem Titel Ihrer Arbeit/​Publikation sowie einer kurzen Beschreibung Ihres Forschungsansatzes oder Ihres Anwenderfokus.

Wie erhalte ich eine sortierte Pressemappe und an wen wende ich mich für Presseanfragen?

Eine Übersicht zu den Pressemeldungen der letzten Monate finden Sie unter dem Menüpunkt Aktuelles > Medienberichte. Gern steht Ihnen unsere Marketing-Abteilung für zusätzliche Anfragen zur Verfügung. Sie erreichen uns täglich, von Montag bis Freitag, 09:00 bis 17:00 Uhr, telefonisch unter 03641/​63960 oder per E-Mail.

Können herkömmliche Reinigungsmittel zur Reinigung von Kopf- und Kinnstütze sowie des Gerätes verwendet werden oder werden spezielle Reiniger empfohlen?

Reinigen Sie alle Geräteteile, mit denen der Patient während der Untersuchung in Kontakt kommt, mit einem dafür zugelassenen Desinfektionsmittel. Stark verschmutzte Stellen können zusätzlich mit einem feuchten Tuch und einer milden Seifenlösung gereinigt werden. Bei der Reinigung des Gerätes sollten Sie darauf achten, dass keine Flüssigkeiten und Feuchtigkeit in das Gerät gelangen.

Kann ich einen Virenscanner auf meinem Untersuchungs- und Auswertungsrechner installieren? Was muss ich dabei beachten?

Da der Rechner in die Domäne eingebunden wird, können auch Virenscanner und automatische Updates installiert bzw. aktiviert werden. Während der Untersuchung zur dynamischen Gefäßanalyse können Videos aufgezeichnet werden. Wir empfehlen Ihnen deshalb das entsprechend verwendete Verzeichnis (e:\Video) aus dem Scanvorgang auszuschließen. Zudem sollte kein Scanvorgang während einer dynamischen Gefäßuntersuchung durchgeführt werden, da diese Applikation performancekritisch ist.

Was sind die Systemvoraussetzungen für die Dynamische Gefäßanalyse mit dem DVA 3.0?

Das DVA 3.0 – System von Imedos umfasst eine bildgebende Einheit, einen Arbeitstisch sowie eine auswertende Einheit. Das Komplettsystem ist somit direkt nach Lieferung einsatzbereit und bedarf keiner weiteren Voraussetzungen und Einstellungen.

Was sind die Systemvoraussetzungen für die Statische Gefäßanalyse?

Unsere Systeme zur Statischen Gefäßanalyse umfassen eine bildgebende Einheit sowie die Analysesoftware VesselMap aric zur Durchführung der statischen Gefäßanalyse. Eine ausführliche Beschreibung dieser Systeme finden Sie auf den entsprechenden Produktseiten. Gern können Sie die Analysesoftware VesselMap aric auch mit Ihren bestehenden bildgebenden Systemen (Funduskamera) und Hardware-Komponenten nutzen. Dafür werden eine geeignete Funduskamera und ein Laptop oder PC (Windows 10) benötigt. Gern prüfen wir die Kompatibilität Ihrer bestehenden Systeme mit unseren Produkten. Kontaktieren Sie dafür unseren Kundenservice unter 03641/​63960 oder per E-Mail. Sie erreichen uns täglich, von Montag bis Freitag, zwischen 09:00 und 17:00 Uhr.

Benötige ich für die Durchführung der Analyse einen dunklen Raum?

Die Helligkeit bzw. Beleuchtung des Untersuchungsraumes ist für das Durchführen der Untersuchung unbedeutend. Eine direkte Bestrahlung der Funduskamera (auch durch das Okular) durch helle Lichtquellen, wie beispielsweise Halogendeckenlicht und/​oder Sonnenlicht, sollte jedoch vermieden werden. Dies ist besonders für Patienten sehr unangenehm.

Was ist der Unterschied zwischen der Software VesselMap 1 und VesselMap aric?

VesselMap 1 richtet sich an den Forschungsmarkt und ermöglicht die einfache Bestimmung von Gefäßdurchmessern sowie eine Oximetrie-Auswertung. Die Software VesselMap aric zielt auf den klinischen Markt ab und ermöglicht die Bestimmung von statischen Gefäßparametern zur standardisierten Bewertung des kardiovaskulären Risikos von Patienten. Die Standardausführung der Software VesselMap aric beinhaltet kein Modul zur Oximetrie-Bestimmung. Sie ist für die reine ARIC-Auswertung vorgesehen.

Kann ich meine Daten auf einem externen Medium (Netzlaufwerk) sichern? Was ist hier zu beachten?

Eine Sicherung auf einem Netzlaufwerk ist einfach einzurichten. UNC Namen sind möglich. Zu beachten wäre hierbei nur das Datenaufkommen: pro Standarduntersuchung fallen unter Verwendung der Videoaufzeichnung insgesamt ca. 1.2 GB Daten an (ohne Videoaufzeichnung sind es ca. 10 MB). Eine genauere Abschätzung ist dabei stark abhängig vom jeweils verwendeten Studienprotokoll.

Wie erhalte ich wichtige Updates für meine Software und Produkte?

Unser Kundenservice kontaktiert Sie automatisch, sobald wichtige Updates für Ihre Software und/​oder Produkte durchgeführt werden müssen. Sollten Sie zusätzlich noch über einen verlängerten Gewährleistungsvertrag verfügen, stellen wir Ihnen diese Updates kostenfrei zur Verfügung.

Was ist eine Fernwartung und wie funktioniert sie?

Unser Kundenservice bietet Ihnen die Möglichkeit der Fernwartung, um Ihre Fragen oder technischen Probleme direkt über Ihren PC zu beantworten, ohne dass dafür zunächst E-Mails oder Formulare mit ausführlichen Problembeschreibungen versendet werden müssen, die leicht zu Missverständnissen führen könnten. Dafür verwenden wir die Software »Team Viewer«. Unser Kundenservice schaltet sich über diese Software auf Ihren Rechner und kann mit Ihnen zusammen das Problem analysieren oder Ihre Fragestellung direkt beantworten. Dafür telefonieren Sie gleichzeitig zur »Rechnerverbindung« mit unserem Kundenservice und können somit weitere Fragen stellen bzw. werden so über alle durchgeführten Schritte und Aktionen informiert.

An wen wende ich mich bei Softwareproblemen?

Unser Kundenservice hilft Ihnen hier sehr gern weiter. Sie erreichen uns täglich, von Montag bis Freitag, 09:00 bis 17:00 Uhr, telefonisch unter 03641/​63960 oder per E-Mail. Bitte halten Sie dafür folgende Informationen bereit: Gerätename (eventuell Name/​Version der verwendeten Kamera), die genaue Fehlermeldung, Ihre Kontaktdaten für Rückfragen und Terminabsprachen.

An wen kann ich mich im Garantie- und Reklamationsfall wenden?

Gern hilft Ihnen unser Kundenservice bei Fragen zu einem Garantie- oder Reklamationsfall weiter. Sie erreichen uns täglich, von Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr, telefonisch unter 03641/​63960 oder per E-Mail.

Wo finde ich die ausführlichen AGBs des Unternehmens?

Unsere ausführlichen AGBs finden Sie auf unserer Webseite unter Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann kontaktieren Sie uns!

Gern hilft Ihnen unser Kundenservice weiter. Sie erreichen uns täglich, von Montag bis Freitag, 09:00 bis 17:00 Uhr, telefonisch unter 03641/​63960 oder per E-Mail.