Firmengeschichte

Imedos steht für Gefäßgesundheit. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln und vertreiben wir innovative medizintechnische Gerätesysteme zur Netzhaut-Gefäßanalyse, um die Gefäßgesundheit von Patienten zu schützen und zu verbessern.

Imedos heute

Imedos ist ein international agierendes Unternehmen der Medizintechnik mit 46 Patenten für die Gebiete Deutschland, Europa, USA, Japan und China sowie einem wachsenden Distributoren-Netzwerk.

Unser Produktportfolio umfasst inzwischen innovative Lösungen für alle Bereiche der Retinalen Gefäßanalyse: von Systemen für die Statische Gefäßanalyse zur Früherkennung struktureller Schäden über Produkte für die Dynamische Gefäßanalyse zur Durchführung von vaskulärem Funktionsimaging bis hin zu Lösungen für die Ophthalmodynamometrie.

Eckpunkte und Meilensteine seit 1996

Imedos-Gründung in Weimar 1996
Imedos-Gründung in Weimar 1996

1996 Gründung der Imedos GmbH in Weimar durch Dipl.-Ing. Thomas Riemer, Gerald Floßmann und Dr. Ing. habil. Walthard Vilser als Start-Up Unternehmen. Die Gründer gingen aus der interdisziplinären Arbeitsgruppe für Mikrozirkulation der Augenklinik der Friedrich-Schiller-Universität Jena hervor, die Dr. Vilser jahrelang leitete.

Das erste Imedos-RVA-System
Das erste Imedos-RVA-System

1997 neue Technologie zur Analyse der Netzhautgefäße: Entwicklung des Retinal Vessel Analyzers (RVA), das weltweit erste, inzwischen mehrfach ausgezeichnete, System zur Analyse zeitlicher und örtlicher Gefäßveränderungen an der Netzhaut.

1998 Einführung des hochauflösenden Fundus-Imagingsystem Visualis zur digitalen Darstellung des Augenhintergrundes.

Das erste Imedos-DVA-System
Das erste Imedos-DVA-System

2000 Entwicklung des Dynamic Vessel Analyzer (DVA) zur Funktionsanalyse der Gefäße sowie des Static Vessel Analyzer (SVA) für die Untersuchung des Gefäßzustands. Beide Systeme ermöglichten nun auch den Einsatz der Gefäßanalyse in der klinischen Routine.

2004 Umzug des Imedos-Team von Weimar nach Jena und Bezug der neuen Bürogebäude im Gewerbegebiet Jena-Maua. Startschuss der Imedos-Akademien in Jena mit detaillierter Geräteschulung und Präsentation neuster Studienergebnisse. Die Akademien finden seitdem zwei- bis viermal jährlich statt.

Das erste Imedos-RCrodent-System
Das erste Imedos-RCrodent-System

2010 Einführung der Tierlinie RCrodent zur non-invasiven Analyse der Retinalen Mikrozirkulation bei Tieren wie Ratten, Mäusen und Kaninchen.

2013 Erste internationale Imedos-Akademie in Italien mit zahlreichen Vorträgen sowie einer Demonstration der Imedos-Technologie.

2016 Firmenjubiläum: 20 Jahre Imedos im Auftrag der Gefäßgesundheit.

Das erste Imedos-IOPstim-System
Das erste Imedos-IOPstim-System

2017 Entwicklung des IOPstim – eine Neuheit im Bereich Ophthalmo­dynamo­metrie zur Bestimmung des Retinalen Venendruckes in Verbindung mit modernster Funktionsdiagnostik.

2018 Bezug der Zweigstelle in Kahla und Umstrukturierung zur Imedos Systems GmbH.